Nachfolgende Vertragsbedingungen gelten zwischen der

Flynder GmbH
Wallstraße 59
10179 Berlin


- im Folgenden „Flynder“ -

und

dem Nutzer der von Flynder unter der URL „www.flynder.com/de“ betriebenen Internetseite (nachfolgend: „Website“)

für Suchanfragen, die über die Website abgegeben werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Flynder.com/de
Nachfolgende Vertragsbedingungen gelten zwischen der


Flynder GmbH
Wallstraße 59
10179 Berlin


- im Folgenden „Flynder“ -

und

dem Nutzer der von Flynder unter der URL „www.flynder.com/de“ betriebenen Internetseite (nachfolgend: „Website“)

für Suchanfragen, die über die Website abgegeben werden.


1. Gegenstand der Tätigkeit:

Flynder betreibt unter der Website eine Onlineplattform, die eine umfangreiche Zusammenstellung von Flugangeboten sowie weiteren Leistungen diverser Reiseveranstalter bzw. Anbieter (z.B. Hotelbetreiber) bereitstellt und es Ihnen insbesondere ermöglicht, die Reisekonditionen der jeweiligen Fluggesellschaften und Veranstalter näher zu vergleichen. Die Metasuchmaschine ist dabei in der Lage, stets aktuelle Reiseangebote zu günstigen Konditionen aufzulisten.

In diesem Rahmen agiert Flynder insbesondere nicht als Reisevermittler, sondern stellt Ihnen nur die Angebote bzw. Reiseinformationen der jeweiligen Veranstalter bzw. Anbieter oder Fluggesellschaften zur Verfügung. Ein Reisevermittlungsvertrag kommt daher ausdrücklich nicht mit Flynder zustande, so dass eine Vermittlung im rechtlichen Sinne nicht geschuldet ist.

2. Rechte und Pflichten von Flynder

Flynder stellt Ihnen die gemäß Ziffer 1 beschriebenen Leistungen unter der von Flynder betriebenen Website unentgeltlich zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Seiteninhalte einzusehen und insbesondere die Suchfunktion zu Reiseangeboten zu benutzen.

Flynder behält es sich vor, die angebotenen Dienste zu modifizieren und technische Änderungen vorzunehmen. Flynder behält es sich ferner vor, den Betrieb der Plattform jederzeit auf unbestimmte Zeit oder gänzlich einzustellen.

Flynder ist stets bemüht sicherzustellen, dass die auf der Website verfügbaren Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell, vollständig und richtig sind. Eine inhaltliche, technische oder sonst wie geartete Vorabprüfung der beworbenen Angebote durch Flynder findet jedoch nicht statt.

Flynder haftet weder für einen Vermittlungserfolg noch die Erbringung der Leistung selbst. Insbesondere übernimmt Flynder keine Gewähr und/oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit sowie rechtliche Zulässigkeit von fremden Inhalten, die über die von ihr betriebene Website abrufbar sind, sofern Flynder hiervon keine Kenntnis hat.

Sämtliche Angaben und Informationen zu den beworbenen Reisen und sonstigen Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der Veranstalter bzw. Anbieter. Sie stellen insbesondere keine Zusicherung durch Flynder dar.

Im Falle eines begründeten Missbrauchsverdachts, insbesondere – jedoch nicht abschließend – durch Ausnutzung von Bugs und/oder Fehlern in der Programmierung der Website sowie eines Verstoßes gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ist Flynder aus Sicherheitsgründen berechtigt aber nicht verpflichtet, Sie nach freiem Ermessen vorübergehend oder dauerhaft von den von Flynder angebotenen Diensten zu sperren. Die Geltendmachung weitergehender Ansprüche behält sich Flynder in diesen Fällen ausdrücklich vor.

3. Vertragsschluss

Der Vertrag über die beworbenen Leistungen selbst wird unmittelbar zwischen Ihnen und der jeweiligen Fluggesellschaft, Veranstalter bzw. Anbieter geschlossen. Das Zustandekommen des Vertrages und sein Inhalt bestimmen sich nach den jeweiligen gesetzlichen Vorschriften sowie die Bedingungen der Fluggesellschaft, des Veranstalters oder Anbieters, soweit diese Vertragsbestandteil geworden sind.

Zu keinem Zeitpunkt wird Flynder Partei eines unter Inanspruchnahme der vorgehaltenen Website ggf. mit Dritten zustande kommenden Reise- und/oder Reisevermittlungsvertrages und/oder sonstigen Verträgen, die Reisedienstleistungen zum Gegenstand haben.

Zur weiteren Vertragsentwicklung und endgültigen Buchung werden Sie auf die Webseite des Veranstalters, der Fluggesellschaft bzw. Anbieters weitergeleitet. Für die Annahme Ihres Angebots durch den jeweiligen Vertragspartner übernimmt Flynder keine Gewähr. In keinem Fall besteht hierauf ein Rechtsanspruch gegenüber Flynder.

4. Zahlung

Die Zahlungsbedingungen und die Zahlungsart richten sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Fluggesellschaft, des Veranstalters bzw. Anbieters. Flynder übernimmt keine Zahlungsabwicklung, insbesondere können von Ihnen mit der Fluggesellschaft, dem Reiseveranstalter und/oder Reisevermittler eingegangene Verbindlichkeiten nicht durch an Flynder gerichtete Zahlungen erfüllt werden.

5. Haftung

Ihre Ansprüche auf Schadensersatz gegenüber Flynder sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Flynder bzw. einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von Flynder beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Flynder nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen der vorstehenden Absätze gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Flynder, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

6. Erreichbarkeit

Flynder bemüht sich im Rahmen der technischen Möglichkeiten um eine konstante Vorhaltung der Website. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange betreffend, die nicht in dem Verantwortungsbereich von Flynder stehen, können aber zu kurzfristigen Störungen oder zu vorübergehenden Einstellungen der Website führen. Insoweit erkennen Sie an, dass eine durchgängige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu garantieren ist.

7. Sonstiges

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Ihnen und Flynder findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Die vorstehenden Bestimmungen lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt, wenn und soweit Sie einen Vertrag abschließen, der nicht Ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn Sie die zum Abschluss des Verbrauchervertrages erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen haben.

8. Salvatorische Klausel und Gerichtsstand

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Sofern es sich bei Ihnen um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Ihnen und Flynder Berlin.


Stand: September 2015

Pssst, Geheimtipp!

Willst du noch mehr sparen?

Exklusive Deals per E-Mail

bis zu
50%
Rabatt